Mediation 2017-12-22T07:43:40+02:00

Was ist Mediation?

Mediation ist eine außergerichtliche Möglichkeit der Konfliktlösung.
Dabei werden Konflikte freiwillig, eigenständig und fair gelöst. So ist es für die Betroffenen leicht die gemeinsam entwickelten Vereinbarungen umzusetzen und zu leben. Eine Mediation ist überall dort anwendbar, wo Konfliktparteien niemand Dritten über Ihr Leben entscheiden lassen wollen.

Was sind die Vorteile einer Mediation?

Ihre Gesundheit: auf Dauer gesehen eine geringere psychische Belastung
Beziehungspflege
: Förderung der Kommunikation zwischen den Beteiligten
Kosten: um vieles günstiger als ein Rechtsstreit
freiwillig!
vertraulich!
Mediator:
ist allparteilich – d.h. er steht auf der Seite aller Konfliktparteien
Dauer
: Konfliktdauer wird verkürzt und im Vergleich mit einen möglichen Gerichtsverfahren zeitsparend
Schuldfrage: es gibt keine Schuldfrage – vielmehr sind die Bedürfnisse aller Beteiligten im Vordergrund
Zeiteinteilung: individuelle Terminvereinbarung
Lösung: Ziel ist es, dass die betroffenen Parteien gemeinschaftlich zu einer fairen, umsetzbaren und nachhaltigen Lösung Ihres Konfliktes gelangen

      Vorteile eines eingetragenen Mediators:

  • Regelung und Sicherstellung der Qualität von (beim Bundesministerium für Justiz) eingetragenen Mediatoren durch das Zivilrechtsmediationsgesetz.
  • Bei einem von eingetragenen Mediatoren begleiteten Mediationsprozess kommt es zu einer Hemmung von Fristen (§21 ZivMediatG). D.h. die Zeit in der mittels Mediation nach einer Konfliktlösung gesucht wird, fließt in die Berechnung von Verjährungsfristen nicht mit ein.
  • Der Mediator ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Selbst vor Gericht darf ein eingetragener Mediator über den Inhalt eines Mediationsverfahrens keine Auskunft geben und nicht als Zeuge in einem eventuell nachfolgenden Gerichtsverfahren geladen werden (§18 ZivMediatG).

Co-Mediation

Erklärung Co-Mediation: Eine Co-Mediation wird von 2 (sehr selten sogar mehr) Mediatoren durchgeführt. Dass die Mediatoren meist aus unterschiedlichen Quellberufen kommen und verschiedene Stärken sowie Lebens- und Berufserfahrungen mitbringen, ist für einen Mediationsprozess eine [...]