Wirtschaftsmediation

//Wirtschaftsmediation

Wirtschaftsmediation:

Im Arbeitsleben treffen unterschiedliche Persönlichkeiten, Interessen, Arbeitsweisen und Meinungen aufeinander. Dies birgt natürlich auch Konfliktpotential. Konflikte sind aber nicht nur anstrengend, sondern kosten auch Arbeitszeit und daher viel Geld.

Die durch (ungelöste) Konflikte entstehenden Kosten zu minimieren, gewinnt gerade in Zeiten der Globalisierung und des damit verbundenen Wettbewerbs immer mehr an Bedeutung.

Positiv bearbeitete Konflikte rechnen sich: es entsteht nicht nur eine positive Veränderung  und Weiterentwicklung des Einzelnen, sondern auch des gesamten Unternehmens.

Mögliche Einsatzbereiche:

  • innerbetriebliche Konflikte (z.B. Konflikte zwischen Mitarbeitern und/oder Führungskräften, arbeitsrechtliche Themen…)
  • Mobbing
  • Lieferantenbeziehungen
  • Kundenbeziehungen
  • Betriebsübergaben
  • Unternehmensnachfolge
  • Geschäftsübergabe

Vorteile der Wirtschaftsmediation:

  • Reduzierung/Vermeidung von Fehlzeiten
  • Reduzierung/Vermeidung von Abfindungszahlungen, Fluktuationskosten
  • Steigerung von Motivation und Arbeitsleistung
  • Stärkung des Teams
  • bessere Wettbewerbsfähigkeit (durch motivierte Mitarbeiter)
  • Klarheit bei Geschäftsübergaben und Unternehmensfachfolge
  • Reduzierung/Vermeidung von Anwalts- und Gerichtskosten
2018-01-04T18:02:05+02:00